Geben Sie einen Suchbegriff ein und drücken Sie 'Enter'

Faktor X: Bauberatungen für Baugebiet Lützeler Hof gestartet

Pressemitteilung - 08.01.2019 11:30
Faktor X: Bauberatungen für Baugebiet Lützeler Hof gestartet

Faktor X: Bauberatungen für Baugebiet Lützeler Hof gestartet

Weitere Faktor X Siedlung in Inden

Der Andrang der Interessenten für das Neubaugebiet Lützeler Hof in Inden ist groß. So starteten bereits in der ersten Januarwoche die Bauberatungen der Faktor X-Agentur der Entwicklungsgesellschaft indeland, der Gemeinde Inden und RWE Power im Faktor X Haus.

Im Wohngebiet Lützeler Hof entstehen auf 50 Grundstücken ressourceneffiziente Einfamilienhäuser, Doppelhaushälften oder Reihenhäuser. Regina Dechering, Planerin der Gemeinde Inden erläutert: "Wir knüpfen mit dem Baugebiet Lützeler Hof an die erfolgreiche Siedlung Seeviertel in Inden an und haben viele bewährte Vorgehensweisen übernommen. Im Bebauungsplan helfen klare Formulierungen, einen hohen ökologischen Standard in den Grünflächen um die Häuser zu schaffen." Klaus Dosch, Leiter der Faktor X Agentur unterstreicht die Wirkung des zweiten Faktor X-Baugebietes für Inden und das indeland: „Wir setzen hier in einem regionalen Konsens lebenszyklusweiten Klima- und Ressourcenschutz um. Da sind wir weiter als das Land und der Bund; beide schauen auf uns, wie wir dieses wichtige Thema in den Griff bekommen." Auch RWE Power ist wieder als Grundstücksinhaberin und Erschließungsträgerin mit im Boot. Marcel Martin hält einen Baubeginn erster Gebäude im kommenden Frühjahr für realistisch, die Bauarbeiten für die Kanalisation und die Baustraße sind schon weit fortgeschritten. "Wenn das Wetter mitspielt, kann es im April losgehen. Weihnachten feiern dann die ersten Bewohner schon im Lützeler Hof."

Die kostenlose Erstberatung durch die Faktor X-Agentur ist Voraussetzung zum Erwerb eines Grundstücks in einem Faktor X-Wohngebiet. Dabei werden grundsätzliche Fragen zu ressourceneffizientem Bauen erklärt und Fragen der Bauinteressierten beantwortet. Nach dieser Beratung haben die potenziellen Bauherren die Möglichkeit, ein Grundstück zu reservieren, um anschließend die notwendigen Bau- und Ressourceneffizienzplanungen vorzunehmen. Entsprechen die Planungen dem Bebauungsplan und den Faktor X-Vorgaben, kann das Grundstück erworben und mit den Bauarbeiten in der Faktor X-Siedlung begonnen werden.

Pressekontakt: Ricarda Springer, Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH, 02421/22-16476