Geben Sie einen Suchbegriff ein und drücken Sie 'Enter'

Aussichtspunkte am Tagebau

Lamersdorf, Neu-Lohn, Kirchberg

Der Tagebau Inden ist nicht allein ein Garant dafür, dass das indeland und die umliegende Region auch in den nächsten Jahrzehnten sicher mit Energie versorgt werden. Er ist zugleich ein beeindruckender Beweis für die Veränderung unseres Planeten.

Ein Blick in den Tagebau lenkt die Aufmerksamkeit sowohl auf die verschiedenen Erdschichten, als auch auf die gewaltigen Bagger und Förderanlagen.

Mehrere Aussichtspunkte gewähren weite Einsicht in den Tagebau: Die Aussichtsterrasse bei Lamersdorf mit dem kleinen Indemann, der Aussichtspunkt bei der Gedächtniskapelle nahe Neu-Lohn und die Station bei Kirchberg. Hier erleben Besucher mit eigenen Augen die verschiedenen Facetten eines faszinierenden Themas.

Der von RWE herausgegebene Wegweiser zu den Aussichtspunkten kann heruntergeladen werden.

Die Aussichtspunkte finden Sie an folgenden Stellen:
Aussichtspunkt bei Lamersdorf, Merödgener Straße,
52459 Inden /Altdorf

Aussichtspunkt Neu-Lohn, Zufahrt über Fronstraße,
52249 Eschweiler-Neu-Lohn

Am Parkplatz bei Kirchberg, Teichstraße nach Schophoven
(Landstraße 241/Kreisstraße 43), und von dort zu Fuß
oder per Fahrrad entlang des Indewanderweges.