indeland Miniwald
Langerwehe

Sieben „indeland Miniwälder“ wachsen bald in den Städten und Gemeinden rund um den Tagebau Inden. Sie sind eine erste ökologische Maßnahme im Rahmen des Projekts „indelands Regionale Nachhaltigkeitsstrategie 2030“.

Standort

Der indeland Miniwald wird in Langerwehe auf einer bislang leeren Fläche am Spielplatz in der Johannes-Haack-Straße wachsen.

Termine

Noch sind keine Termine verfügbar.
Die Pflanzaktion soll im Frühjahr 2023 starten.

Bilder

Verfolgen Sie das Wachstum des indeland Miniwaldes
in Langerwehe

Vor der Pflanzaktion: die Fläche in Langerwehe im Spätsommer 2022

Lokale Gruppen

Hier werden Sie Kontakte der lokalen Gruppen finden, die sich um die Pflanzung und Pflege des indeland Miniwaldes in Langerwehe kümmern. Sie wollen selbst aktiv mitmachen? Dann schreiben Sie uns eine kurze Nachricht an inReNa2030@indeland.de

Kontakt

Nicole Weber

Projekt inReNa 2030

Gefördert durch:


inReNa 2030 wird gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Ihr Webbrowser ist veraltet

Aktualisieren Sie Ihren Browser damit diese Webseite richtig dargestellt werden kann.

Zur Infoseite browser-update.org